Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

close

Wie soll loser Tee aufbewahrt werden?

Vor allem trocken! An einem kühlen Ort (aber nicht im Kühlschrank!). Bewahren Sie den Tee am besten in einem luftdichten Gefäß auf, in speziellen Teedosen aus Metall oder Holz. Gewisse Teesorten nehmen sehr schnell Aromen von anderen (Lebens-)Mitteln auf. Daher ist die Aufbewahrung dieser Tees in unmittelbarer Nähe zu anderen Tees ebenfalls nicht ratsam.  

Teedose mit Teekanne und gefüllter Tasse Tee

Trocken

Um Fäulniss und Schimmel zu vermeiden, soll der Tee in einer Teedose an einem trockenen (wenn möglich gut belüfteten) Ort aufbewahrt werden. Vermeiden Sie Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit oder stark schwankenden Temperaturen.

Kühl

Achten Sie auch darauf, dass Sie Ihren Tee nicht in einem zu warmen Raum aufbewahren. Besser Sie lagern den Tee in einem kühlen Bereich, wie zB im Keller oder in einem gut belüfteten kühlen Abstellraum... möglichst kühl, ja aber nicht zu kühl (!), denn lagern Sie den Tee zu kühl (wie zB im Kühlschrank), kann dies die Qualität Ihres Tees stark mindern, da das Aroma dadurch leiden kann.

Luftdicht

um das Aroma zu bewahren, da zum einen Sauerstoff aber auch Gerüche den Tee bzw. das Tee Aroma stark beeinflussen können. Tee sollte daher auch niemals neben Kaffee oder Kräutern aufbewahrt werden.

Vermeiden Sie die Aufbewahrung in durchsichtigen Glasbehältern, da auch Licht sich auf die Teeblätter negativ auswirkt.

Verwenden Sie stattdessen am besten klassische Teedosen wie zB Stülpdosen, oder belassen Sie den Tee in der original Verpackung, wie Sie diesen vom Teehändler Ihres Vertrauens erhalten.

Dunkel

Da so mancher Tee auch gegenüber Licht empfindlich ist, vermeiden Sie es, Tee in durchsichtigen Gläsern aufzubewahren.

gemalte Glühlampe